Zum Hauptinhalt springen
vorher
vorher
vorher

Wieder belebt

Umgestaltung des Eingangsbereichs eines denkmalgeschützten Büro- und Wohnhauses in Aschaffenburg

2012
LP 1-8

In Zusammenarbeit mit der zuständigen Denkmalbehörde wurde im Zuge der Gebäudesanierung ein repräsentatives Erscheinungsbild des Eingangsbereichs erarbeitet. Dabei wurde Wert darauf gelegt, nicht nur die vorhandene Substanz technisch, zeitgemäße und wertig zu sanieren, sondern auch einige Spuren der invasiven, stilfremden Eingriffe früherer Jahre zu restaurieren. Bei dieser Gestaltung spielen vor allem die verwendeten Materialien und dessen Verarbeitung eine wichtige Rolle: schmiedeeiserne Rundbogengitter, Naturstein und handgearbeitete Fliesen im Stil der Entstehungsepoche und die Marmor Wandverkleidung.