Zum Hauptinhalt springen
vorher
vorher
vorher

Tribal Art

Renovierung und Konzeptionierung eines Auktionshauses mit Ausstellungshallen in Würzburg 2006

2006-2009
LP 1-9

Seit 1992 versteigert das Würzburger Kunstauktionshaus Zemanek-Münster ausschließlich alte Kunst aus Afrika, Australien, Asien, Ozeanien und Amerika und gilt weltweit als Spezialist für außereuropäische Stammeskunst. Neben Paris, Brüssel, London und New York ist es, mit Hauptsitz in Würzburg, heute internationaler Handelsplatz für Tribal Art in Europa und Übersee – abseits der großen Kunstzentren, aber bestens vernetzt. Tribal Art ist die Passion der Auktionshausbetreiber und Bauherren, dieser Passion wurde in der alten Kesselschmiede ein gebührender Raum mit eigener Geschichte gegeben. Die tageslichtdurchfluteten Räume sind ideal für die Präsentation der Exponate. Der industrielle Charakter der Auktionshallen wurde beibehalten.